die kleine Schwester

22
Mai
2012

Das kleine P ist krank

mal wieder *hmpf* Seit Samstag Abend 40° Fieber. Daher war ich heute zu Hause und wir waren beim Kinderarzt.
Sie lag ganz apathisch da und war selbst zum jammern zu schwach. Sie hat aber wenigstens genug getrunken. Vielleicht auch was viel, denn heute morgen hat sie mich im hohen Bogen einmal voll gekübelt. Fand ich aber gar nicht schlimm. denn sie hatte ja nur Wasser im Magen. Das Kissen hab ich samt Bezug in die Waschmaschine *grins*
Ich hab sie den ganzen Tag nur umher geschleppt und sie hat an mir geschlafen.
Ihre Ohren sind sehr rot und der Hals auch etwas. Weil sie aber so hohes Fieber hat, haben wir Antibiotika bekommen.
Morgen kommt unsere Leihoma vom Verein wieder. Und trotzdem habe ich an solchen Tagen ein schlechtes Gewissen. Wenn ich seh wie mein armes kleines Hascherl so hilflos und fertig hier liegt. Da mach ich mir Sorgen und denke, eigentlich sollte ICH bei ihr sein. Auch wenn ich weiß, dass sie in guten Händen ist. Dann frage ich mich, warum ich arbeiten geh. Hausfrau und Mutter ist doch auch toll. Und ich müsste nicht immer jonglieren wie ich alles unter einen Hut bekomme.

12
Mrz
2012

Ich hab grade voll den Lauf

*sarkasmus*
Püppi wieder oder immer noch krank. Diesmal bis Mittwoch mindestens. Dann sehn wir weiter. Dieses Fieber schon seit 7 Tagen,mal geht's einen Tag, dann mal wieder sehr hoch, macht mich unsicher. Die Ärztin meinte zwar, es gäbe so Kinder. Dieser Satz ist doch aber bestimmt nur einstudiert für Mütter wie mich, oder?
Ich werd wohl auch diesmal selbst zu hause bleiben. Herr K. ist mal wieder weg. Und ich hab langsam ein schlechtes Gewissen, sie einen Tag bei jemand anders zu lassen, dann bin ich mal wieder zu hause, wieder ne Leihoma usw. So kommt keine Kontinuität in ihren Tagesablauf. Und für meinen Arbeitgeber ist das ja auch mehr als doof. Man kann nichts planen, weil ich jeden zweiten Tag nicht da. Jetzt hab ich mich gleich bis Mittwoch abwesend gemeldet und gut iss. Naja eigentlich nicht "gut iss"! Schon soviel Kind krank. Noch nicht mal ein viertel Jahr rum und ich hab schon den Großteil meiner "Kind krank-Tage" verbraucht. Was macht man eigentlich, wenn die aufgebraucht sind und das Kind wird wieder krank?

8
Mrz
2012

das himmlische Kind ;o)

Der Wind ...

krank - schon wieder

Irgendwie steckt der Teufel im Detail. Entweder ist es mir im letzten Jahr nicht aufgefallen, wie oft die Kinder kränkeln. Oder aber es war wirklich nicht so. Jedenfalls ist die Püppi schon wieder krank. Deswegen müssen wir auch den Verein wieder in Anspruch nehmen.
Dienstag wurde ich schon auf der Arbeit angerufen, das sie Fieber hätte und ich sie abholen müsse. Gestern ging es schon wieder und wir hatten eine Leihoma da. Heute sollte sie wieder zur KiTa. Aber heute Nacht hatte sie dann fast 40 Fieber. Also bin ich heute zu Hause geblieben und mit ihr zum Arzt. Sie hat einen Virusinfekt der oberen Luftwege und eine Mittelohrentzündung. Weil ich morgen aber meine Zielvereinbarung mit meiner Chefin habe, das furchtbar wichtig ist und der Termin eh schon mehrmals verschoben wurde, haben wir eben wieder eine Leihoma bestellt.
Die Püppi schläft sehr viel, ist nicht so gut drauf wie sonst. Mein armes Mauserl!

17
Feb
2012

Die Rutschekuh

nicht nur der Purzel liebt sie. Auch die Püppi ;) Ich finde immer noch, es war eine meiner besten Ideen für ein Taufgeschenk. Sie geht ab wie die Post! Huuuuuiiiiii!

Rutschekuh

5
Nov
2011

Die ersten

Die ersten Püppi-Schuhe sind gekauft. Ich wollte, wie beim Purzel ja auch, warten bis sie richtig laufen kann. Aber ich hab diese Woche gesehn, das sie in der Kita schon richtig mit in den Garten geht. Und bei den derzeitigen Temperaturen sind Robezz-Schühchen wohl nicht mehr so ideal.



Gab leider keine in richtigem pink ;o)

28
Sep
2011

Eingewöhnung - dritter Tag

Heute bin ich zuerst mit im Zimmer sitzen geblieben. Nach 20min, hab ich mich "verabschiedet" und hab mich vor die Tür gesetzt. Dort saß schon ne andere Mutti und wartete auch. Dann kam noch eine dritte Mutti dazu und wir unterhielten uns etwas. Nach gut einer Stunde dann sind wir wieder gegangen. Morgen soll ich sie dann bringen und ganz wieder gehn. Heim *hmpf* Mein Baby *schnüff*

27
Sep
2011

Eingewöhnung - zweiter Tag

Auch heute lief es wieder bestens. Sie wollte nur nicht gleich auf den Arm von ihrer Erzieherin. Aber nachdem ich sie auf den Boden gesetzt hatte zum Spielzeug, lief alles ohne Probleme. Püppi hat sogar was dort gegessen (heute Morgen wollte sie nicht wirklich ihr Fläschchen). Gestern muss unser Purzel nämlich etwas geweint haben, nachdem ich gegangen war. Soviel zum "oggä". Deshalb war der Aufbruch heute dann etwas überstürzt. Die zweite Gruppe kommt ja immer zum Frühstück. Und sie haben schon den Purzel ganz weit weg gesetzt von mir. Und dann sollte ich halt mit der Püppi schnell gehn, bevor er fertig war mit frühstücken.
Jetzt schläft sie hier. Wahrscheinlich ist das spielen sehr sehr anstrengend ;o)

26
Sep
2011

Eingewöhnung - erster Tag

Nun ist es schon soweit. Unsere Püppi geht nun auch in die KiTa. Heute waren wir zum ersten mal. Halb Neun haben wir den Purzel gebracht und wir durften auch gleich da bleiben. Das war super, so musste ich nicht zweimal laufen. Erst wollte die Püppi nicht zu ihrer Erzieherin auf den Arm. Aber ich hab sie dann zum Spielzeug einfach auf den Boden gesetzt. Da war ich fast ganz schnell vergessen. Nur hin und wieder hat sie nach mir geschaut.
Kurz nach 9 Uhr kam dann die zweite Gruppe dazu, um zusammen zu frühstücken. Als mich der Happen gesehn hat, hat er gegrinst und ist gleich zu mir gerannt. Ich hab ihm dann erklärt, das ich nur kurz da bin und dann auch wieder gehe. Ich frage dann immer "Okay?" und wenn er "oggä!" antwortet, dann weiß ich, das es für ihn total in Ordnung geht. Nach dem Frühstück war dann schon fast eine Stunde vergangen und so haben wir uns wieder auf den Heimweg gemacht.
Morgen muss ich auch für die Püppi ne Kleinigkeit zu essen mitnehmen. Sie braucht nur selten was zwischen ihrer Flasche am Morgen und dem Mittag. Aber sie soll sich ja auch an den Tagesablauf in der KiTa gewöhnen.
So ein bisschen schwer ums Herz ist mir ja schon *hach* Meine kleine Püppi wird groß.

19
Sep
2011

No 4

Ich rede von den Zähnen, wirklich nur von den Zähnen *grins* Um gleich allen Gerüchten vorzubeugen.
Also oben der rechte von uns aus gesehn. Letzten Montag haben wir es schon ganz ganz leicht mit etwas Phantasie gesehn. Jetzt ist er wirklich am durch brechen.
logo

knusperflocke

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Danke... ich habe es...
Danke... ich habe es tatsächlich verpeilt...
Masca - 12. Jan, 22:03
neues zu Hause
schon länger ;o) Und ich dachte, ich hätte...
knusperflocke - 17. Dez, 21:15
Ich denke sehr oft an...
Ich denke sehr oft an euch. Alles ok?
Jani79 - 1. Okt, 23:15
JO
huhu aus dem Norden Der letzte Beitrag im MAI???Wo...
kitana159 - 2. Aug, 08:01
Hallo, ich ahbe schon...
Hallo, ich ahbe schon lange nichts mehr gelesen von...
Gaststernchen - 31. Jul, 08:11

Links

Amazon-Wünsche

GROSSE Wünsche

~ Dartautomat für 8 Pers
~ Turntables m. kl Mischpult
~ I-Pad *hechel*

Suche

 

Status

Online seit 2985 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 6. Mrz, 11:00

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB


(Love)Film
12 von 12
Das ZIB
der große Bruder
der kleine Bruder
die kleine Schwester
Die Zwei
eine Gute Mutter sollte versuchen ...
Freitags-Füller
Geocaching
I-Phone Schnick und Schnack
Lesestoff
Sammelordner
schmackofatzen ;o)
Schnuupigschichten
Stöckchen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren

Schnee für deine Homepage